Zartbitterschokolade Lakritz

Der Naschreport: Österreich

Anlässlich des diesjährigen Halloween, wurde in Österreich eine Umfrage von MindTake Research erstellt, die sich mit dem Naschverhalten der Schleckgöschle in Österreich befasst und Erstaunliches zu Tage brachte.

Fast alle Befragten gaben an „gelegentlich“ zu naschen, wobei die meisten das wohl schwerpunktmäßig an Feiertage wie Weihnachten, Ostern, Silvester oder eben Halloween der süßen Leidenschaft nachgehen.

Der durchschnittliche Bewohner der Alpenrepublik gibt im Monat 21,38 für Süßigkeiten aus. Der größte Teil dieses Betrages wird, ganz klassisch, in Schokolade investiert. Danach folgen Kekse und, für uns überraschend, Kaugummi denen wiederum Schokoriegel folgen.

Weitere interessante Informationen um das Naschverhalten in Österreich finden sich hier.

Das Fazit für uns: Österreich ist reif für ein Sweetup!

 

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.